www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Wasted Spark anschließen

Nachricht
Autor
dreizwei
Beiträge: 28
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:51 pm

Wasted Spark anschließen

#1 Beitragvon dreizwei » Di Jan 29, 2019 12:09 pm

Moin zusammen,
ich will meinen 6 Zylinder mit Doppelzündung (Zwei Kerzen pro Zylinder, also insgesamt 12 Stück) mit der MS3x ausrüsten. Habe mir für diesen Zweck 2 Wasted Spark Blöcke (Passat VR6)besorgt. Meine Frage: Hole ich mir 3 Adern (A,B,C) von der x Platine an die Zündspule 1 und brücke sie dann an die Zündspule 2 oder muss die zweite Zündspule auch an die X-Platine (D,E,F) und man schaltet es später in der Software?

Ich habe mal gelernt, dass eine Zündkerze, die in OT zündet (richtige Zündung mit Gemisch) wesentlich mehr Power von der Zündspule benötigt als eine Zündkerze die nur in den Auspuff "zündet". Habe jetzt Angst, dass wenn ich die beiden Kerzen von einem Zylinder an eine Spule des Blocks hänge, die Spule auf Dauer zu hoch belastet wird. Andererseits weiß ich nicht wenn ich 2 Spulen von je einem Block an die MS anschließe ob die das verträgt.

Für mich hat die parallele Lösung eigentlich mehr Vorteile.

Gruß Timo

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2106
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Wasted Spark anschließen

#2 Beitragvon Alfagta » Di Jan 29, 2019 4:03 pm

Hallo,

als erstes stellt sich die Frage ob die Wasted Passat Spule integrierte Treiber hat? Wenn nicht wirds mit dem Ansteuern von der MS3x ohne Verstärkermodul sowieso nix.

Sollte die Spule interne Treiber haben würde ich 2 Kanäle an einen Ausgang der MS3x legen.
Es an 6 Ausgänge der MS3x zu legen funktioniert imho nicht da ich der MS3 nicht sagen kann das es sich um einen Spulenblock mit 3 Doppelspulen handelt und du davon 2 verbaut hast.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

dreizwei
Beiträge: 28
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:51 pm

Re: Wasted Spark anschließen

#3 Beitragvon dreizwei » Di Jan 29, 2019 9:25 pm

Es handelt sich um diese Zündspule
https://www.amazon.de/NGK-48087-Z%C3%BC ... B00CJO9WN6

Woher erfahre ich, ob die Zündspule integrierte Treiber hat? Ich dachte, dass so ein Zündspule das immer hat. Wie bekomme ich das raus?


Mir hatte jemand auf FB folgendes empfohlen:

" Dann steuerst du das nicht Wastet Spark mit Spark A-C sondern Coil on Plug mit Spark A-F an. Und nimmst immer beide Zündkabel die gleichzeitig zünden für einen Zylinder. Nachteil brauchst einen Nockenwellensensor"

Ich würde aber lieber die Möglichkeit mit den parallel geschalteten Spule wie du es gesagt hast machen.

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2106
Alter: 98
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Wasted Spark anschließen

#4 Beitragvon Alfagta » Di Jan 29, 2019 10:04 pm

Hallo,

diese Spule sollte interen Treiber haben.
Das mit 6 Ausgängen funktioniert imho nur bei der Einstellung Wasted COP.
Das passt aber nicht für diese Spulen.

Stelle auf Wasted Spark und schließe jeweils 2 an einen Ausgang.

Gruß
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III -- alway latest FW
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II --always latest FW
Tunerstudio V3.0.18 Registered
MLog View V4.1.12 Registered
MLog View HD V4.1.12 Registered

dreizwei
Beiträge: 28
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:51 pm

Re: Wasted Spark anschließen

#5 Beitragvon dreizwei » Di Jan 29, 2019 10:38 pm

Super, danke für den Tipp. So mache ich es dann.

Gruß Timo

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 347
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Wasted Spark anschließen

#6 Beitragvon Thomas18TE » Sa Feb 16, 2019 8:58 pm

Die Zündspule kann man nur überlasten wenn man die Ladezeit zu hoch einstellt. Nachdem die Spule gesättigt ist geht der induktive Widerstand gegen 0 und es wirkt nur noch der ohmsche Widerstand was die Spule und den Zündtransistor überlasten kann.

Angenommen die Spule hat einen primären Widerstand von 0,6 Ohm und deine Bordspannung liegt bei 14 V, dann kann 14V / 0,6 Ohm= 23,3A durch die Spule gehen was Sie zerstören wird, wenn nicht schon vorher der Zündtransistor defekt geht.

Am besten ein Datenblatt der Zündspule besorgen dort sind die Ladezeiten abhängig von der Versorgungsspannung angegeben, da z.B. im Startmoment weniger Spannung zur Verfügung steht und das dann über längere Ladezeiten ausgeglichen wird.


Zurück zu „Zusammenbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste